You are currently viewing Unsere Wochentipps: Kerzenwand in der Epiphaniaskirche und Konzert mit dem Jerusalem Duo

Unsere Wochentipps: Kerzenwand in der Epiphaniaskirche und Konzert mit dem Jerusalem Duo

  • Beitrags-Kategorie:EKV

Unsere Wochentipps: Bei dem Symposium „Einsamkeit in der Stadtgesellschaft – alles nur Privatsache?“, veranstaltet vom Evangelischen Kirchenverband Köln und Region, werden gesundheitliche und psychische Folgen von Einsamkeit betrachtet. Wer es musikalisch mag, kann bei der 13. Mülheimer Nacht in der Friedenskirche die Werke von Mozart und Jazz-Klänge genießen. Die Epiphaniaskirche Bickendorf lädt zur Einweihung einer neuen, künstlerisch gestalteten Kerzenwand ein, während am selben Tag in der Paul-Gerhardt-Kirche das Jerusalem Duo seine musikalischen Wurzeln präsentiert. Ein Festgottesdienst im Altenberger Dom leitet die Zisterziensererbentage ein. Last but not least bietet die Evangelische Kirchengemeinde Frechen allen Musikfreunden die Möglichkeit, gemeinsam aus dem 500 Jahre alten Evangelischen Gesangbuch zu singen.

18.04.2024, 15:00
Evangelischer Kirchenverband Köln und Region
Haus der Evangelischen Kirche, Kartäusergasse 9-11, 50678 Köln
Symposium: „Einsamkeit in der Stadtgesellschaft – alles nur Privatsache?“
Telefonseelsorge und Melanchthon-Akademie laden ein
Der Förderverein der Evangelischen Telefonseelsorge Köln e.V. lädt von Donnerstag bis Samstag, 18. bis 20. April, zum Symposium „Einsamkeit in der Stadtgesellschaft – alles nur Privatsache?“ in das Haus der Evangelischen Kirche, Kartäusergasse 9-11, ein. Vorträge und Diskussionen gibt es zu folgenden Themen: „Gesundheitliche und psychische Folgen von Einsamkeit“, „Einsamkeit, Sozialstaat und Demokratie: Probleme und politische Lösungen“, „Raumbezogene Fakten von Einsamkeit und Isolation“, „Einsamkeit, Postwachstumsgesellschaft und Wohlfahrtsstaat“ sowie „Es ist an uns: Konzepte gegen Einsamkeit im internationalen Vergleich“. Der Lichtbildervortrag „Die sieben Werke der Barmherzigkeit, soziales Miteinander im Mittelalter“ sowie eine humorvolle Führung über den Melatenfriedhof und eine Führung „über den Dächern des Doms“ runden das Programm ab. Grußworte und zur Einführung sprechen ein Vertreter der Staatskanzlei NRW, Henriette Reker, Oberbürgermeisterin der Stadt Köln, sowie Bernhard Seiger, Stadtsuperintendent des Evangelischen Kirchenverbands Köln und Region. Das Symposium findet in Kooperation mit der Melanchthon-Akademie statt. Die Teilnahme kostet 150 Euro, für ehrenamtlich Mitarbeitende der Telefonseelsorge Köln 30 Euro. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Es entscheidet die Reihenfolge der Anmeldungen über die Teilnahme. Das Anmeldeformular findet sich unter www.foerderverein-ev-telefonseelsorge-koeln.de. Die Teilnahme kostet 150 Euro, für ehrenamtlich Mitarbeitende der Telefonseelsorge Köln 30 Euro.
www.foerderverein-ev-telefonseelsorge.de

20.04.2024, 19:00
Evangelische Kirchengemeinde Mülheim am Rhein
Friedenskirche, Wallstraße 70, 51063 Köln
13. Mülheimer Nacht
Friedenskirche präsentiert sich mit Programm
Wie in den vergangenen Jahren öffnet auch am Samstag, 20. April, die Friedenskirche, Wallstraße 70, für die 13. Mülheimer Nacht ihre Pforten. Festlich dekoriert schillert dann die Fassade und im Inneren erleuchten viele Kerzen den Altar für das vielseitige Programm. Los geht es um 19 Uhr mit „Ein Abend zu Ehren von Wolfgang Amadeus Mozart“ mit Klaus dem Geiger und Marius Peters. Das Duo Sari/Rastani und Gästen aus aller Welt treten ab 21 Uhr auf. Die Friday Night Club Jazz Band und ein Überraschungsgast sorgen dann ab 22 Uhr mit ihrem Programm „We’re gonna have a groovy good time“ für Stimmung in der Kirche.
www.kirche-koeln-muelheim.de

21.04.2024, 10:45
Evangelische Kirchengemeinde Ehrenfeld
Epiphaniaskirche Bickendorf, Erlenweg 39, 50827 Köln
In der Epiphaniaskirche erstrahlt eine neue Kerzenwand
Einweihung im Gottesdienst am 21. April
Pfarrerin Kristina Tsoleridis und Pfarrer Nico Buschmann haben gemeinsam mit der Künstlerin Madleine Dietz, die auch die Prinzipalstücke der Kirche entwarf, die Backsteinwand im Kirchenraum der Epiphaniaskirche Bickendorf, Erlenweg 39, neu gestaltet. Seit Kurzem lädt dort eine Kerzenwand zum Entzünden von Lichtern ein. Verschiedene Paneele erstrecken sich bis in eine Höhe von etwa fünf Metern. Sie tragen Sprüche zum Thema Epiphanie und bieten Raum und Gelegenheit, für geliebte Menschen, Sorgen und Nöte ein Licht zu entzünden. Die offizielle Einweihung findet im Gottesdienst am Sonntag, 21. April, 10.45 Uhr, statt. Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es ein gemeinsames Beisammensein.
www.evangelisch-ehrenfeld.de

21.04.2024, 17:00
Evangelische Kirchengemeinde Köln-Lindenthal
Paul-Gerhardt-Kirche, Gleueler Straße 106, 50935 Köln
Konzert mit dem Jerusalem Duo
„Roots and Routes“
Die Jüdische Liberale Gemeinde Köln Gescher LaMassoret e. V. lädt zu einem Konzert mit dem Jerusalem Duo am Sonntag, 21. April, 17 Uhr, in die Paul-Gerhardt-Kirche, Gleueler Straße 106, ein. „Roots and Routes“ ist der Titel des Konzerts mit Hila Ofek (Harfe) und Andre Tsirlin (Saxophone). Die Evangelische Kirchengemeinde Köln-Lindenthal und der Zentralrat der Juden in Deutschland fördern das Konzert. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.
www.kirche-lindenthal.de

21.04.2024, 19:30
Evangelische Kirchengemeinde Altenberg/Schildgen
Altenberger Dom, Eugen-Heinen-Platz 2, 51519 Odenthal
Eröffnung der Zisterziensererbentage mit Präses Latzel und Domkantorei Altenberg
Festgottesdienst im Altenberger Dom
Vom 21. bis 24. April findet in Altenberg das 30. Jahrestreffen der Gemeinschaft Evangelischer Zisterziensererben in Deutschland statt. Zum Eröffnungsgottesdienst am Sonntag, 21. April, 19.30 Uhr, im Altenberger Dom, Eugen-Heinen-Platz 2, predigt Pfarrer Dr. Thorsten Latzel, Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland. Im Gottesdienst singt die Domkantorei Altenberg unter der Leitung von Kirchenmusikdirektor Andreas Meisner.  Zu Gehör kommt englische Kathedralmusik von Jonathan Rathbone, Alan Wilson und John Rutter.

24.04.2024, 19:00
Evangelische Kirchengemeinde Frechen
Evangelische Kirche, Hauptstraße 209, 50226 Frechen
„500 Jahre Evangelisches Gesangbuch“
Offenes Singen in der Evangelischen Kirche Frechen
Lieder aus dem Evangelischen Gesangbuch, das in diesem Jahr seinen 500. Geburtstag feiert, können am Mittwoch, 24. April, 19 bis 20 Uhr, gemeinsam im Gemeindesaal der Evangelischen Kirche Frechen, Hauptstraße 209, gesungen werden. Alle sind herzlich zum Mitsingen eingeladen.
www.kirche-frechen.de

Text: APK
Foto(s): APK

Der Beitrag Unsere Wochentipps: Kerzenwand in der Epiphaniaskirche und Konzert mit dem Jerusalem Duo erschien zuerst auf Evangelischer Kirchenverband Köln und Region.