You are currently viewing Unsere Wochentipps: Fotoausstellung, Familienkonzert und Beginn der Passionszeit

Unsere Wochentipps: Fotoausstellung, Familienkonzert und Beginn der Passionszeit

  • Beitrags-Kategorie:EKV

Unsere Wochentipps: Unter anderem wird in der Klinikkirche St. Johannes der Täufer ein Gedenkgottesdienst für Körperspender und ihre Angehörigen stattfinden, bei dem sich die Medizinstudierenden musikalisch einbringen. Die Fotoausstellung „Entlang der Strunde“ lädt Interessierte ein und die Melanchthon-Akademie lädt zu einem Vortrag über die Rhetorik der parlamentarischen Rechten ein, während in der Christuskirche in Brühl ein Familienkonzert mit dem Titel „Polly und das Cello“ aufgeführt wird. Zahlreiche Passionsandachten und Diskussionen zu aktuellen Themen bieten zudem vielfältige Möglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung und zum Austausch.

15.02.2024, 14:00
Evangelisch Leben in Köln und Region
Klinikkirche St. Johannes der Täufer, Joseph-Stelzmann-Straße/ Ecke Kerpener Straße, 50931 Köln
Gedenkgottesdienst für Körperspender und ihre Angehörigen
Studierende der Medizin bedanken sich
Jedes Jahr gestalten Klinikseelsorgerinnen und -seelsorger der Uniklinik Köln zusammen mit dem Professor für Anatomie und Medizinstudierenden eine Gedenkfeier für die Körperspenderinnen und -spender und deren Angehörige. Dieses Jahr ist der Termin am Donnerstag, 15. Februar, 14 Uhr, in der Klinikkirche St. Johannes der Täufer, Joseph-Stelzmann-Straße/ Ecke Kerpener Straße. Die Medizinstudierenden gestalten den Gottesdienst musikalisch, verlesen die Namen der Spenderinnen und Spender und entzünden Kerzen. Im Gedenkgottesdienst wird der Dank ausgesprochen, dass sie am menschlichen Körper dessen Anatomie begreifen und erlernen konnten. Der Gottesdienst wird auch von Caroline Schnabel, Pfarrerin der Evangelischen Seelsorge an der Uniklinik Köln und am Evangelischen Klinikum Köln Weyertal, mitgestaltet.

15.02.2024, 19:00
Melanchthon-Akademie
Karl Rahner Akademie, Jabachstr. 4-8
Was heißt hier „wir“?
Zur Rhetorik der parlamentarischen Rechten
Rechte Politikerinnen und Politiker sprechen von „Entsorgung“, von „Umvolkung“, von „Kopftuchmädchen“ und „Messermännern“. Davon, dass die Hitlerzeit ein „Vogelschiss“ gewesen sei. Und vor allem nehmen sie für sich in Anspruch, für „uns“ und „unser Deutschland“ zu sprechen. Doch was für ein „Wir“ setzen sie da überhaupt voraus? Der Literaturwissenschaftler und Leibniz-Preisträger Heinrich Detering wirft in einer Veranstaltung der Karl-Rahner-Akademie und der Melanchthon-Akademie am Donnerstag, 15. Februar, 19 Uhr bis 20.30 Uhr, einen unaufgeregten wie scharfen Blick auf die Rhetorik der parlamentarischen Rechten und zeigt auf, wie der Anspruch, für „das Volk“ zu sprechen, in totalitäre Ermächtigungsvorstellungen, Rache- und Vernichtungsphantasien führt. Er macht außerdem vor, wie sich solche rhetorischen Strategien durchschauen lassen können. Aufgrund des Neubaus am Standort der Melanchthon-Akademie findet die Veranstaltung in der Karl Rahner Akademie, Jabachstraße 4-8, statt. Die Teilnahme kostet 12 Euro. Eine Anmeldung per E-Mail an anmeldung@melanchthon-akademie.de ist erforderlich.
Anmeldung erforderlich, Tel: 0221 931 803 0, anmeldung@melanchthon-akademie.de
www.melanchthon-akademie.de

18.02.2024, 15:00
Evangelische Kirchengemeinde Brühl
Christuskirche, Mayersweg 10, 50321 Brühl
„Polly und das Cello“
Familienkonzert in der Christuskirche
Auf eine neue Reise mit Hamsterdame Polly und schönen Tönen laden Laura Lüdicke (Erzählerin/Polly), Klaus Giesler (Violoncello) und Ruth Dobernecker (Klavier) am Sonntag, 18. Februar, 15 Uhr, in die Christuskirche, Mayersweg 10, ein. Es erklingt der Zyklus von zehn Kinderstücken „In aller Frühe“ von Alexander Gretchaninoff. Das Konzert richtet sich an Familien mit kleinen und großen Kindern. Die jungen Gäste dürfen sich während des Konzerts auf Sitzkissen bequem machen.
www.kirche-bruehl.de

18.02.2024, 16:00
Evangelische Kirchengemeinde Ehrenfeld
Epiphaniaskirche Bickendorf, Erlenweg 39, 50827 Köln
„Von schaurig bis heiter“
Balladen – gesprochen – gesungen – erklärt
In einer Veranstaltung am Sonntag, 18. Februar, 16 Uhr (Einlass 15 Uhr ins Kirchenfoyer zum Konzert-Café), in der Epiphaniaskirche Bickendorf, Erlenweg 39, werden Werke von Wilhelm Busch, Adelbert von Chamisso, Annette von Droste-Hülshoff, Johann Wolfgang von Goethe, Heinrich Heine und anderen vorgestellt und vorgetragen. Auch wenn in ihnen Probleme der Entstehungszeit behandelt werden, erweisen sich die meisten als erstaunlich aktuell. Die sprecherischen Darbietungen werden durch Balladen-Vertonungen von Franz Schubert, Clara und Robert Schumann und Frank Wedekind umrahmt. Ausführende sind Werner Seuken (Rezitation), Sybille Koch (Gesang) sowie Axel Tillmann (Klavier). Der Eintritt ist frei, um eine Spende für die Künstler wird gebeten.
www.gemeinde-bickendorf.de

21.02.2024, 19:00
Evangelische Kirchengemeinde Köln-Dellbrück/Holweide
Versöhnungskirche Holweide, Buschfeldstraße 30, 51067 Köln
Fotoausstellung: „Entlang der Strunde“
Ein Projekt vom „Fotoblick Holweide“
Mit einer kleinen Vernissage wird am Mittwoch, 21. Februar, 19 Uhr, in der Versöhnungskirche Holweide, Buschfeldstraße 30, die Ausstellung „Entlang der Strunde“ der Gruppe „Fotoblick Holweide“ vom Runden Tisch Holweide eröffnet. 10 Fotografinnen und Fotografen waren zu verschiedenen Jahres- und Tageszeiten an der Strunde unterwegs auf der Suche nach besonderen Orten des Innehaltens und der Meditation an diesem langsam fließenden Gewässer. Bei der Motivsuche haben sie auf die ein oder andere Art auch die Bibel zur Hilfe genommen. Bild und Bibel passen gut in den Kirchraum der Versöhnungskirche. Die Ausstellung ist bis Samstag, 23. März, während der Öffnungszeiten der Kirche, montags bis freitags, 9 bis 16 Uhr, und samstags, 17 bis 18 Uhr, zu sehen.
www.eikdh.de

21.02.2024, 20:00
Evangelische Gemeinde Köln
Lutherkirche, Martin-Luther-Platz 2-4, 50677 Köln-Südstadt
Lösungen statt Abschottung – Ideen für eine neue Asyl- und Migrationspolitik
Vortrag und Diskussion mit Professorin Gesine Schwan
Welche Ideen gibt es für eine veränderte Asyl- und Migrationspolitik? Zur stärkeren Abschottung der Europäischen Union gegenüber fliehenden Menschen gibt es Gegenentwürfe, die die Interessen der Geflüchteten und der europäischen Staaten vereinen möchten. Am Mittwoch, 21. Februar, 20 Uhr, stellt Professorin Gesine Schwan, Präsidentin der Denkfabrik „Berlin Governance Platform“, Vorsitzende der SPD-Grundwertekommission und zweifache Kandidatin für das Amt der Bundespräsidentin, in der Lutherkirche, Martin-Luther-Platz 2-4, ihre Ideen für eine neue Asyl- und Migrationspolitik vor. Dazu gehören beispielsweise Matchingsysteme zwischen Kommunen und Flüchtlingen. Diese wird sie im Gespräch mit Pfarrer i. R. Hans Mörtter vorstellen und zur Diskussion stellen. Der Eintritt ist frei, Spenden gern gesehen
www.lutherkirche-suedstadt.de

Hier gibt’s außerdem eine Auswahl an Veranstaltungen zur Fasten- und Passionszeit:

KÖLN

14.02.2024, 18:00
Evangelische Kirchengemeinde Köln-Deutz/Poll
St. Johannes-Kirche, Tempelstraße 31, 50679 Köln
„7 Wochen ohne Alleingänge!“ – Fastenaktion der evangelischen Kirche
Sieben Treffen in der St. Johanneskirche Deutz
Das diesjährige Motto der Fastenaktion der evangelischen Kirche „7 Wochen ohne Alleingänge!“ ermutigt dazu, die Passionszeit von Mittwoch, 14. Februar, bis Mittwoch, 27. März, nicht allein zu durchwandern, sondern sich miteinander zu verbinden und gemeinsam bereichernde Erfahrungen zu machen. Pfarrer Tim Lahr lädt immer mittwochs, 18 bis 20 Uhr,  in die St. Johannes-Kirche Deutz, Tempelstraße 31, ein. Die Themen der Woche im Einzelnen: 1. Woche (14. Februar): Gemeinsamer Auftakt – Miteinander gehen (Lukas 24,13-16); 2. Woche (21. Februar): Mit den Liebsten (Hohelied 2,8-10); 3. Woche (28. Februar): Mit denen da drüben (Lukas 19,5-7); 4. Woche (6. März): Mit der Schöpfung (Genesis 2,15); 5. Woche (13. März): Mit der weiten Welt (Apostelgeschichte 16,9); 6. Woche (20. März): Mit den Anvertrauten (Johannes 19,25-27); 7. Woche (27. März): Mit Gott (Psalm 139,9-10). Um Anmeldung wird gebeten.
www.evangelisch-deutzpoll.de

14.02.2024, 18:00
Evangelische Kirchengemeinde Köln Niehl-Riehl
Stephanuskirche, Brehmstraße 4-6, 50735 Köln
Passionsandachten
Einladung in die Stephanuskirche
Zu zwei Passionsandachten am Mittwoch, 14. Februar, und Mittwoch, 13. März, jeweils 18 Uhr, lädt die Evangelische Kirchengemeinde Köln Niehl-Riehl in die Stephanuskirche, Brehmstraße 4-6, ein.
www.ev-kirche-niehl-riehl.de

14.02.2024, 19:00
Evangelische Begegnungsgemeinde Köln
Erlöserkirche Weidenpesch, Derfflinger Straße 9, 50737 Köln
Fastenbeginn „Komm rüber! Sieben Wochen ohne Alleingänge“
Einladung zu regelmäßigen Treffen in der Erlöserkirche
Pfarrerin Susanne Zimmermann
Am Aschermittwoch beginnt die Fastenzeit. Die Evangelische Begegnungsgemeinde Köln schließt sich der Fastenaktion „Sieben Wochen ohne“ der Evangelischen Kirche an und lädt unter dem Motto „Komm rüber! 7 Wochen ohne Alleingänge“ zu regelmäßigen Treffen in der Erlöserkirche Weidenpesch, Derfflinger Straße, ein. Los geht es am Mittwoch, 14. Februar, 19 Uhr, mit einem Motivationstreffen mit Pfarrerin Susanne Zimmermann. Weitere Informationen und Anmeldung zu den Terminen erfolgt über Pfarrerin Susanne Zimmermann per E-Mail an susanne.zimmermann@ekir.de.
www.begegnungsgemeinde.de

14.02.2024, 19:30
Evangelische Brückenschlag-Gemeinde Köln-Flittard/Stammheim
Immanuel-Kirche, Bonhoefferstraße 10, 51061 Köln
Passionszeit in der Immanuel-Kirche
30 Minuten „Ruhepunkt“
In der Fastenzeit lädt die Evangelische Brückenschlaggemeinde Köln-Flittard/stammheim immer mittwochs zu siebenmal „Ruhepunkt“ in die Immanuel-Kirche, Bonhoefferstraße 10, ein. Von Mittwoch, 14. Februar, bis Mittwoch, 27. März, immer 19.30 Uhr, können Besuchende bei spirituellen und musikalischen Angeboten für eine halbe Stunde zur Ruhe und innerer Einkehr finden.
www.brueckenschlag-gemeinde.de

15.02.2024, 18:00
Evangelische Kirchengemeinde Ehrenfeld
Versöhnungskirche, Eisheiligenstraße 32-42, 50825 Köln
„möglich! Ein 50 Tage Abenteuer“
In der Fastenzeit nachhaltig leben
Zur Fasten- und Passionszeit, die am Aschermittwoch, 14. Februar, beginnt und mit Ostern endet, schließt sich die Evangelische Kirchengemeinde Ehrenfeld der Aktion „möglich! Ein 50 Tage Abenteuer“ an. Es geht um die Frage, ob und wie es möglich ist, noch das Ziel zu erreichen, die Erderwärmung auf 1,5 Grad zu begrenzen. Immer donnerstags, 18 Uhr bis 18.30 Uhr, zwischen Aschermittwoch und Ostern, treffen sich Interessierte in der Versöhnungskirche, Eisheiligenstraße 32-42. Der erste Termin findet am Donnerstag, 15. Februar, 18 Uhr, statt. Es geht darum, sich eine Herausforderung zu suchen und dann mutige und nachhaltige Schritte zu gehen. In der begleiteten Gruppe geht es dann um die gegenseitige Unterstützung und Motivation. Auch spirituelle Impulse kommen nicht zu kurz.
www.oikos-institut.de

15.02.2024, 18:30
Evangelische Kirchengemeinde Köln-Dünnwald
Tersteegenkirche, Amselstraße 22, 51069 Köln
Auszeit – „Komm rüber! Sieben Wochen ohne Alleingänge”
Sechs Andachten in der Evangelischen Kirchengemeinde Köln-Dünnwald
„Komm rüber! Sieben Wochen ohne Alleingänge” – unter diesem Motto steht die diesjährige
Fastenaktion der Evangelischen Kirche. Pfarrer Thomas Fresia lädt in der Passions- und Fastenzeit dazu ein, rüber ins Foyer des Gemeindehauses der Tersteegenkirche, Amselstraße 22, zu kommen und die Wochen vor Ostern gemeinsam zu unterbrechen mit guten Gedanken, geistlichem Impuls und stimmungsvoller Musik. Das erste Treffen findet am Donnerstag, 15. Februar, 18.30 Uhr bis 19 Uhr, statt. Danach treffen sich Interessierte noch an folgenden Terminen: 22. und 29. Februar sowie 7., 14. und 21. März.
www.evangelisch-in-duennwald.de

15.02.2024, 19:00
Evangelische Kirchengemeinde Ehrenfeld
Versöhnungskirche, Eisheiligenstraße 32-42, 50825 Köln
Abendandachten in der Passionszeit
„Komm rüber! Sieben Wochen ohne Alleingänge“
Pfarrer Stefan Dross
Mit Texten aus der Bibel, Zitaten aus Literatur und Theologie, Gebeten und Liedern wird die Evangelische Kirchengemeinde Ehrenfeld die Abendandachten in der Passionszeit jeweils donnerstags, 19 Uhr, in der Versöhnungskirche, Eisheiligenstraße 32-42, feiern. Lassen Sie sich einladen zu 7 spannenden Abenden. Am Ende der sieben Abende wird die Osterkerze angezündet. Beginn ist am Donnerstag, 15. Februar, 19 Uhr.
www.kirche-ehrenfeld.de

Rhein-Erft-Kreis

14.02.2024, 18:00
Evangelische Trinitatis-Kirchengemeinde an der Erft
Christuskirche Zieverich, Aachener Straße 1, 50126 Bergheim-Zieverich
Passionsandachten in der Christuskirche
Im Mittelpunkt steht die biblische Passionsgeschichte Jesu
An drei Abenden, immer mittwochs, 18 Uhr, am 14. und 28. Februar sowie am 13. März lädt die Evangelische Trinitatiskirchengemeinde an der Erft zu Passionsandachten in die Christuskirche Zieverich, Aachener Straße 1, ein. Die Andachten werden von Pfarrer Martin Trautner und Pfarrerin Ronja Voldrich gestaltet.
www.trinitatis-kirchengemeinde.de

14.02.2024, 19:00
Evangelische Kirchengemeinde Brühl
Christuskirche, Mayersweg 10, 50321 Brühl
Sieben Wochen – mal anders
Passionsandachten in der Christuskirche
Von Aschermittwoch bis Ostern lädt die Evangelische Kirchengemeinde Brühl zu einer Reihe von Passionsandachten in die Christuskirche, Mayersweg 10, ein. Immer mittwochs, 19 Uhr, 14., 21. und 28. Februar sowie 6., 13., 20. und 27. März soll gemeinsam der Frage nachgespürt und entdeckt werden „Wo überall Gott in meinem Leben mich überraschen kann?“
www.kirche-bruehl.de

15.02.2024, 19:00
Evangelische Kirchengemeinde Kerpen
Johanneskirche Kerpen, Filzengraben 19, 50171 Kerpen
Passionsandachten 2024 in Kerpen
Einladung in die Johanneskirche
In diesem Jahr feiert die Evangelische Kirchengemeinde Kerpen ihre Passionsandachten mit ausgewählten Passionsliedern aus unterschiedlichen Epochen. Pfarrerin Dr. Yvonne Brunk und das Vorbereitungsteam laden jeweils donnerstags, 19 Uhr, in die Johanneskirche Kerpen, Filzengraben 19, ein. Die Termine: 15., 22. und 29. Februar, sowie 7., 14. und 21. März.
www.evangelisch-in-kerpen.de

Text: APK
Foto(s): APK

Der Beitrag Unsere Wochentipps: Fotoausstellung, Familienkonzert und Beginn der Passionszeit erschien zuerst auf Evangelischer Kirchenverband Köln und Region.