You are currently viewing Birlikte Gedenk- und Kulturfest in Mülheim: Gedenken an die Opfer des Nagelbomben-Attentats am 9. Juni

Birlikte Gedenk- und Kulturfest in Mülheim: Gedenken an die Opfer des Nagelbomben-Attentats am 9. Juni

  • Beitrags-Kategorie:EKV

Gedenken an die Opfer des Nagelbomben-Attentats: Am Sonntag, 9. Juni, lässt die Stadt Köln auf der Keupstraße und im Carlswerk das Gedenk- und Kulturfest „Birlikte“ zusammen mit dem Schauspiel Köln und verschiedenen Institutionen und Initiativen aus Köln wieder aufleben. 2024 markiert den 20. Jahrestag des brutalen NSU-Nagelbombenanschlags auf der Kölner Keupstraße.

Der Anschlag, bei dem mehr als 20 Menschen verletzt wurden, hat sich tief in das kollektive Bewusstsein der Kölner Stadtgesellschaft, insbesondere der Anwohnenden der Keupstraße, eingeprägt. Am Tag der Europawahl möchten die Veranstalter der Opfer gedenken und ein Zeichen setzten für ein gesellschaftliches Miteinander, Toleranz und Demokratie und gegen das Erstarken extremistischer Kräfte in Deutschland und Europa.

Bei den Wortbeiträgen auf der Keupstraßen-Bühne wird unter anderem Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ein kurzes Grußwort sprechen.

Auch die Kirchen beteiligen sich am Gedenken mit einem Gebet der Religionen. Für die evangelische und katholische Kirche in Köln spricht Pfarrer Bernhard Seiger, Stadtsuperintendent des Evangelischen Kirchenverbandes Köln und Region. Das Gebet der Religionen findet ab 12.50 Uhr auf der Open-Air-Bühne Keupstraße statt.

www.stadt-koeln.de/leben-in-koeln/veranstaltungen/daten/35364/index.html

Text: APK
Foto(s): APK

Der Beitrag Birlikte Gedenk- und Kulturfest in Mülheim: Gedenken an die Opfer des Nagelbomben-Attentats am 9. Juni erschien zuerst auf Evangelischer Kirchenverband Köln und Region.