You are currently viewing Ausstellung in der Trinitatiskirche: Entwicklung der Evangelischen Kirche in Köln und Region

Ausstellung in der Trinitatiskirche: Entwicklung der Evangelischen Kirche in Köln und Region

  • Beitrags-Kategorie:EKV

„Form follows Function“ – diese Formel beschreibt die Geschichte des Evangelischen Kirchenverbandes Köln und Region und damit die Entwicklung der evangelischen Kirche in der Metropolgegend am Rhein. In einer Ausstellung, die vom 12. bis 30. April 2024, jeweils dienstags bis sonntags in der Zeit von 15 bis 18 Uhr, geöffnet ist, zeigen die vier Kölner Kirchenkreise und der Kirchenverband die Entwicklung von vielen einzelnen Gemeinden mit eigener Kirchensteuerhoheit hin zu einer starken Gemeinschaft. Die Ausstellung wird in der Trinitatiskirche, Filzengraben 4, 50676 Köln, gezeigt.

„Was ist wesentlich im Lauf der Zeiten?“ – Die Einschätzung hängt vom Betrachter, dem Zeitpunkt der Frage und den aktuellen Erfahrungen ab. Gegenwärtig erleben Kirchen gewaltige Veränderungen. Vieles wird erst mit einem weiten, historischen Blick verständlich. „Wie entstand der Kirchenverband, der unsere vielfältigen Dienste organisiert? Welche Weichenstellungen wurden 1964 mit der Aufteilung des Kirchenkreises Köln gestellt?“

Dabei zeigt sich: Die Gestalt der Kirche ist sehr wandlungsfähig – nach dem Grundsatz „form follows function“. Mit Displays und anschaulichen Exponaten zeigt die Ausstellung wichtige Stationen der Entwicklung der Evangelischen Kirche in Köln und Region. Rund 230.000 Mitglieder leben heute in den vier Kirchenkreisen, die im vergangenen Jahrhundert über Jahrzehnte noch ein großer Kirchenkreis waren. In Zukunft werden aus den vier Kölner Kirchenkreisen wieder zwei werden. Besucherinnen und Besucher sind eingeladen, die Geschichte des Verbandes zu entdecken.

www.trinitatiskirche-koeln.de

Text: APK
Foto(s): APK

Der Beitrag Ausstellung in der Trinitatiskirche: Entwicklung der Evangelischen Kirche in Köln und Region erschien zuerst auf Evangelischer Kirchenverband Köln und Region.