You are currently viewing Ausnahmekünstler in der Trinitatiskirche: Stefan Palm spielt einen Orgelabend an Fronleichnam

Ausnahmekünstler in der Trinitatiskirche: Stefan Palm spielt einen Orgelabend an Fronleichnam

  • Beitrags-Kategorie:EKV

An Fronleichnam wird der renommierte Organist Stefan Palm in der Kölner Trinitatiskirche ein faszinierendes Programm mit Werken von Bach, Widor und de Grigny präsentieren.

Stefan Palm.
Stefan Palm.

Die Vita von Stefan Palm ist eindrucksvoll: Er ist heute Professor für Orgel und Rektor der Hochschule für Kirchenmusik in Rottenburg. Palm studierte zuerst Kirchenmusik in Köln und legte dort als bislang einziger Student drei Konzertexamen ab: neben dem Konzertexamen in Orgel auch das in Cembalo und Klavier. Als Stipendiat erwarb er zusätzlich den „Master of Music“ an der Juilliard School in New York. Er wurde mit zahlreichen internationalen Preisen ausgezeichnet: Internationaler Musikwettbewerb der ARD in München, Bach-Preis Wiesbaden, ION Nürnberg, Liszt-Wettbewerb Budapest, Karl Richter Wettbewerb Berlin, Internationaler Orgelwettbewerb Speyer.

Er geht einer internationalen Konzerttätigkeit als Solist oder begleitet von renommierten Orchestern nach. So musizierte er mit dem Peking Symphony Orchestra dem Radio-Symphonieorchester Wien, dem Tallinn Chamber Orchestra, den Bochumer Symphonikern, der Nordwestdeutschen Philharmonie und weiteren bekannten Orchestern. Zahlreiche berühmte Konzertorte und Kirchen hat Palm bereits weltweit bespielt. Unter anderem den Konzertsaal der „Verbotenen Stadt“ in Peking, die Concerthall Hongkong, das Kyoto Cultural Center und das Wiener Konzerthaus. Außerdem die Kathedralen von Tokyo und Moskau, die Orgeln der Trinity Church an der Wall Street und St. Patrick’s Cathedral in New York oder auch die Kirche La Madeleine in Paris. Stefan Palm ist auch regelmäßiger Gast bei vielen deutschen und internationalen Rundfunkanstalten wie WDR, Bayerischer Rundfunk, 3SAT, Schweizer Rundfunk, Finnischer und Estnischer Rundfunk und BBC und hat zahlreiche CD-Aufnahmen eingespielt.

„Ein spannendes und klangschönes Programm“

Wie immer am letzten Donnerstag eines Monats lädt der Evangelische Kirchenverband Köln und Region zum Konzert ein, in diesem Monat findet das Konzert sogar am Feiertag statt. Wolf-Rüdiger Spieler, der als Programm- und Organisationsleiter der Trinitatiskirche diese Konzertreihe seit 2010 zusammenstellt, freut sich besonders auf diesen sommerlichen Orgelabend ab 19.30 Uhr am Filzengraben 4: „Es ist gelungen, für dieses Konzert mit Stefan Palm einen wirklichen Ausnahmekünstler zu gewinnen. Zugleich“, so Spieler weiter, „erwartet uns ein spannendes und klangschönes Programm mit Orgelmusik aus Deutschland und Frankreich von de Grigny, Bach und Widor“.

Auch das Programm ist sehr vielversprechend. Stefan Palm hat es mit „Veni creator – Komm, Heiliger Geist!“ überschrieben. „Damit nimmt der Solist direkten Bezug auf das Pfingstfest“, erläutert Wolf-Rüdiger Spieler. Das Konzert beginnt mit einer mehrsätzigen Vertonung des alten Hymnus „Veni Creator“ von Nicolas de Grigny (1672-1703). Im zweiten Teil des rund einstündigen Programms steht Johann Sebastian Bach (1685-1750) im Mittelpunkt. Drei große Choralbearbeitungen werden von Präludium und Fuge in Es-Dur (BWV 552) eingerahmt. Im dritten Teil des Konzertes erklingt wieder französische Musik von Charles-Marie Widor (1844-1937) aus dessen Symphonie Nr. 5 f-Moll.

„Seine Programmzusammenstellung hat Stefan Palm perfekt auf die Stärken und Möglichkeiten der Klais-Orgel der Trinitatiskirche abgestimmt, verfügt das Instrument doch über besonders hohe Qualitäten im barocken und französisch-romantischen Stil“, erläutert Wolf-Rüdiger Spieler. „Wir dürfen uns somit an Fronleichnam auf eine sehr authentische und virtuose Interpretation der deutsch-französischen Musik freuen.“

Der Eintritt ist wie immer frei – am Ausgang kann eine freiwillige Spende gegeben werden.

Das Programm steht zum Nachlesen auch auf der Seite www.trinitatiskirche-koeln.de.

Text: APK
Foto(s): Wolf-Rüdiger Spieler/Stefan Palm privat

Der Beitrag Ausnahmekünstler in der Trinitatiskirche: Stefan Palm spielt einen Orgelabend an Fronleichnam erschien zuerst auf Evangelischer Kirchenverband Köln und Region.